Die Evangelische Jugend Passau

… ist die Evangelische Jugend im Dekanatsbezirk Passau. Unser Zuständigkeitsbereich für Jugendarbeit betrifft das Evangelische Dekanat Passau. Dieses erstreckt sich von Grafenau bis Simbach/Inn (Nord-Süd) und von Wegscheid bis Gangkofen (Ost-West) und ist grob deckungsgleich mit den Landkreisen Freyung-Grafenau, Passau und Rottal-Inn. Dadurch sind wir Mitglied in drei Kreisjugendringen (KJR Freyung-Grafenau, KJR Passau, KJR Rottal-Inn) und einem Stadtjugendring (SJR Passau).

In unserem Dekanat gibt es 16 evangelische Kirchengemeinden. Hier versuchen wir als Dekanatsjugend im Rahmen unserer Möglichkeiten die Jugendarbeit vor Ort zu stärken und zu stützen. Dies geschieht durch Beratung und Begleitung vor Ort, durch dekanatsweite Jugendbildungsmaßnahmen, Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Plattformen zur Vernetzung für ehrenamtliche Jugendleiter/innen.

Von den eigenständigen Mitgliedsverbänden der Evangelischen Jugend in Bayern ist aktuell nur der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) in unserem Dekanat vertreten.

 

 Wir auf der Karte

[google_map_easy id=”2″]

Die Herausforderung

Unsere Arbeit ist geprägt von evangelischer Diaspora (die konfessionelle Mehrheit stellt die Katholische Kirche), der damit einhergehenden Größe und Weite unseres Dekanatsbezirks, sowie der ländlichen Prägung der Region.

Dies hat Auswirkungen auf unsere Arbeit im Hinblick auf:

  • Die Personalressourcen unseres Jugendwerks
  • Die Umsetzbarkeit diverser Projekte in der Weite der Fläche
  • Die Zeit, die für Ehrenamtliche und Hauptberufliche auf der Straße bleibt
  • Die Anzahl Jugendlicher mit Interesse an unserer Arbeit und unseren Angeboten

Dennoch trotzen wir als Evangelische Jugend den Gegebenheiten und gestalten aktiv evangelische Jugendarbeit im Dekanat! Unser Kernprogramm besteht aus zwei Dekanatsjugendkonventen im Frühjahr und Herbst mit jeweils 30-40 Jugendlichen, die Gremienarbeit in LK und Kammer, das Angebot eines Grundkurses für Jugendleiter als Angebot der Mitarbeiterschulung sowie eine Kinderfreizeit in den Pfingstferien und eine Jugendfreizeit im Sommer. Darüber hinaus arbeiten wir immer wieder an unserem Programm, nehmen Themen und Projekte auf oder initiieren sie. Dabei fühlen wir uns frei, uns auch immer wieder neu zu erfinden!

 

Die Vernetzung im Kirchenkreis

Überregional arbeiten wir aufgrund unserer Lage und Situation relativ intensiv mit den umliegenden Dekanatsjugendwerken des Kirchenkreises zusammen. Unser Kirchenkreis Regensburg beheimatet die Dekanate Landshut, Passau, Weiden, Cham, Regensburg, Neumarkt und Sulzbach-Rosenberg und bildet damit ungefähr die Regierungsbezirke Niederbayern und Oberpfalz ab. Gemeinsame Konferenzen und gelegentliche Aktionen (z.B. Fahrten zum Evangelischen Kirchentag) werden zusammen organisiert und durchgeführt. Die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Regensburg ist somit Plattform zur Arbeitsteilung bei Großevents, überregionaler Begegnungsort für ehrenamtliche Jugendliche und kollegialer Austausch unter Hauptberuflichen in der evangelischen Jugendarbeit des Kirchenkreises.

 

Die Region

Die Region ist geprägt von den drei Flüssen Donau, Inn und Ilz, die sich in Passau vereinen sowie der Rott, die sich durch das Rottal schlängelt. Nördlich von Passau öffnen sich die Tore des Bayerischen Waldes und bieten viel Natur, Weite zum Wandern und tolle Orte. An der Ostflanke unseres Dekanats grenzen wir sowohl an Österreich, sowie weiter nördlich an Tschechien. Passau selbst ist Universitätsstadt und hat damit alle Reize und Vorteile, die eine Studentenstadt jungen Menschen zu bieten hat.

 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau