Nach Pfingsten ist Kinderfreizeit

In der ersten Pfingstferienwoche (30.05.-01.06.2023) war für uns wieder Kinderfreizeit in unserer Jugendtagungsstätte Rammelsbach angesagt – dieses Jahr leider etwas kürzer. Das Thema war Antike und so wurde viel rund ums Thema gespielt und gebastelt. Mit Fackeln, antiken Fließen, Medaillen, Lorbeerkränzen und einer Rahmenstory entführte unser Team die Kinder in spannende, beeindruckende längst vergangene Epochen und antike Hochkulturen. Mit knapp 40 Leuten war die Freizeit wieder ausgebucht. Leider konnten wir nicht alle Kinder mitnehmen, die gerne mit dabei gewesen wären.  😕 

Aufgrund der starken Nachfrage haben wir uns als Dekanatsjugend entschieden, das Angebot für Kinder auszubauen. So bieten wir dieses Jahr erstmalig noch ein Freizeitwochenende für Kinder Ende November (24.-26.11.2023) in Rammelsbach an.  😉 

Ein paar Fotos von den gemeinsamen Tagen finden sich wie immer in der Galerie.

 
 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

Kochen mit Großgruppen

Am vergangenen Samstag, den 06. Mai 2023, haben wir einen Kurs zum Kochen für Großgruppen durchgeführt. Dafür waren wir zu Gast in der Schulküche der Evangelischen Realschule in Ortenburg. Nach einer Kennenlernrunde widmeten wir uns Themen wie Hygiene, Kalkulation von Lebensmitteln und haben gelernt wie man „normale“ Kochrezepte auf Freizeitengruppengröße schnell und richtig umrechnen kann.

Im Anschluss haben wir das soeben gelernte gleich praktisch umgesetzt. Dafür haben wir ein Drei-Gänge-Menü zusammengestellt, die Mengen kalkuliert, vor Ort eingekauft und im Anschluss gekocht. Den Höhepunkt bildete dann natürlich das gemeinsame Essen unseres Menüs 😉

Nach der Vorspeise gab es gefüllte Paprika als Hauptspeise und Kaiserschmarrn als Nachspeise.

 

Ein herzlicher Dank gilt der Evangelischen Realschule Ortenburg für das zur Verfügung stellen der Räumlichkeiten, sowie unserem Kursleiter Koch Yannic.

Ein paar Bilder des Tages findet ihr in der Gallerie.

Text: Tobias Zitko; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

ChurchNight & Jugendgottesdienst

Mitte April war die Dekanatsjugend in der Evangelischen Kirchengemeinde Freyung zur EJChurchNight zu Gast. Wir übernachteten von Samstag, 15. April auf Sonntag, 16. April in der Kirche, genossen die Gemeinschaft, spielten zusammen und planten den anstehenden Sonntagsgottesdienst. Als Thema wählten wir den ungläubigen Thomas aus dem Johannesevangelium, (Johannes 20,24-29) welcher die Auferstehung Jesu erst glauben kann/mag, als er die Finger in dessen Wunde legen konnte. Die Jugendlichen stellten einen Bezug zu ihrem Leben, Fake News und unserer sehr materialistischen Welt her. Musikalisch begleitet wurde unser Jugendgottesdienst von Bea Weller, die mit uns am Vorabend schon viele der Lobpreislieder bei einer gemeinsamen Abendandacht sang. So war das Kurzwochenende sehr arbeitsintensiv, aufbauend, wohltuend und getragen von einer segensreichen Stimmung, die in einen gut besuchten Sonntagsgottesdienst mündete. Vielen lieben Dank an alle Beteiligten und Gäste für dieses außergewöhnlich schöne “Experiment”.

Ein paar Bilder gibt es wie immer in unserer Galerie: ChurchNight & JuGo 04/2023

 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

Überregionaler Jugendleitergrundkurs 2023

16 junge Jugendleiter*innen stehen in den Startlöchern. Von 31.März bis 6. April 2023 waren sie mit einem überregionalen Team aus dem Jugendwerk Cham und Passau in der Jugendtagungsstätte Rammelsbach und haben so ziemliches Alles mitgenommen, was man braucht, um Kinder-, Konfi- und Jugendgruppen gut anleiten zu können. D.h. Gruppenpädagogik, Entwicklungspsychologie, Aufsichtsplicht, Recht- und Versicherungsfragen, Prävention sexualisierter Gewalt, Kommunikationstheorien, Programmplanung und ein Erste Hilfe Kurs. Neben all dem Büffeln und Pauken wurde aber auch extrem viel gespielt und spielerisch gelernt, sodass die jungen Teamer*innen mit einem prall gefüllten Methodenkoffer zurück in ihre Gemeinde gehen, wo sie sich nun ausprobieren dürfen. Das Jugendwerk Passau wünscht nur das Beste, Gottes Segen und viel Spaß bei eurem ehrenamtlichen Engagement in der Kinder-, Konfi- und Jugendarbeit – ihr habt es drauf. Bis hoffentlich ganz bald!  😎 

Bilder findet ihr in unserer Galerie auf dieser Homepage unter Grundkurs 03/2023.

 
 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

FrühjahrsKiKK 2023 am Knappenberg

Keine Zeit und voll verplant!? – Wir gehen andere Wege, sagte sich die Frühjahrskonferenz der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Regensburg. Am Wochenende von 17. bis 19. März 2023 waren knapp 40 junge Menschen aus sieben evangelischen Dekanatsbezirken in Niederbayern und der Oberpfalz im Jugendhaus Knappenberg im Dekanat Sulzbach-Rosenberg zu Gast.  😎 

Für das Thema waren zwei kompetente Referenten eingeladen, die am Samstag verschiedenste Zugänge zum Thema ermöglichten. FOMO (fear of missing out), die Angst etwas zu verpassen, gesundem Umfang mit Smartphone und social media brachte Medienpädagoge Franz Xaver Leonhard der Konferenz nahe. Neue Forschungsergebnisse zum Thema menschlicher (Grund)Bedürfnisse, Depression, Sucht, Traumata und Resilienzsteigerung bearbeitete Traumapädagogin und angehende Jugendlichenpsychotherapeutin Sabine Finster mit den Teilnehmenden. Angereichert wurden die Vorträge mit Gruppenarbeiten, Achtsamkeitsübungen und vielen Diskussionen und Gesprächsrunden.  💡 

Eingerahmt wurde die Konferenz von einer Abendandacht am Freitag und einem Abendmahlgottesdienst am Samstag zum Thema Alles hat seine Zeit.

Der Sonntag stand im Zeichen der Vollversammlung der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Regensburg (Niederbayern/Oberpfalz). Dabei ergingen Berichte aus der Landesebene, den Bezirksjugendringen, der Ökumene und aus dem Geschäftsführenden Ausschuss (GA) der Konferenz. Gewählt wurden drei ehrenamtliche Plätze im GA. Bis zum Frühjahr 2025 begleiten nun Magdalena, Arthur und Rachel die Vorbereitung der Konferenzen. Aus dem GA verabschiedet hat sich André. Vielen Dank für das Engagement der letzten Jahre und Gottes Segen.

Bilder findet ihr in unserer Fotogalerie unter FrühjahrsKiKK 03/2023

 
 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

Frühjahrskonvent 2023

Mit unserem Geschichtskonvent ging es für rund 20 Teilnehmende von 10.-12.März 2023 in der Jugendtagungsstätte Rammelsbach auf Zeitreise. Am Freitag tauchten wir ein in die Zeit vor unserer Zeit und trafen bei diversen Kennenlernspielen und Vorstellungsrunden auch auf berühmte Persönlichkeiten (Kleopatra, Martin Luther, König Ludwig II, Anne Frank und Angelika Merkel), die durch den Leitenden Kreis (LK) verkörpert wurden. Am Samstagvormittag standen den Teilnehmenden Workshops zum Thema Keramik formen und gestalten, Knigge und Tanz sowie ein Ausflug in die jüngere deutsche Geschichte zur Auswahl. Der Nachmittag entführte uns mit einer adaptierten Geländespielversion von Siedler von Catan in die Zeit der europäischen Großmächte Frankreich, Preußen und England. Dabei galt es unter widrigen, windigen und kalten Bedingungen auf friedliche Weise die größte und schönste Herrscherstadt hervorzubringen. Großes Finale war ein außerordentlich fulminantes Drei-Gänge-Dinner in Abendgarderobe, das zwischen den Gängen durch kleine Spiele aus dem Mittelalter angereichert wurde. Im Anschluss wurde der Tanzkurs beim Galaabend noch in der Praxis erprobt und führte in einen freien Partyabend. Mit einer gemeinsamen Andacht beschlossen wir einen bunten und ereignisreichen Thementeil. Der Sonntag stand im Zeichen unseres Geschäftsteils, der Vollversammlung unserer Dekanatsjugend. Es ergingen Berichte aus dem Jugendwerk, unseren Leitungsgremien, den Jugendringen, der Dekanatssynode, der Ökumene dem Kirchenkreis und den einzelnen Kirchengemeinden. Wahlen standen turnusgemäß nicht an, dennoch haben wir unsere Alexandra Schenker mit einem Mandat/einer einmaligen Delegation für die anstehende Kirchenkreiskonferenz ausgestattet, damit sie dort für weitere Ämter kandidieren kann. Neben der Themenwahl für den Herbstkonvent arbeitete die Vollversammlung an zwei Geschäftsordnungsanträgen (“Nachberufung LK” (vertagt) sowie “softwaregestützter Wahlausschuss” (angenommen) sowie an einem Antrag zu genderneutralen Toiletten auf EJ-Veranstaltungen. Diese werden auf geeigneten Veranstaltungen bis zum Herbstkonvent erprobt und dort reflektiert.

Bilder wie immer in unserer Galerie 😎 

 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

Neujahrsempfang 2023

Am 5. Januar haben wir am Neujahrsempfang der Dekanatsjugend Passau den roten Teppich für unsere Ehrenamtlichen ausgerollt. 🤩 Bei lecker Essen und unserem Jahresrückblick 2022 in “Bild und Ton” haben wir dankbar die Gemeinschaft genossen und einen ersten Blick auf das Jahr 2023 geworfen. Mit so vielen tollen, engagierten, motivierten und kompetenten Ehrenamtlichen kann eigentlich nix anbrennen! Das Jugendwerk freut sich auf viele coole Aktionen mit euch! 🤗

 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

WinterChillerWochenende 2022

Weihnachten rückt näher und näher, doch manchmal bleibt kein Platz für die „Staade Zeit“, weil der Alltagsstress einen so sehr im Griff hat – Das gilt auch für viele Jugendliche. Gerade Schüler sind in den Wochen vor Weihnachten sehr eingespannt und im Prüfungsmodus.

Deshalb setzte die Evangelische Dekanatsjugend Passau von 2.-4. Dezember mit ihrem WinterChillerWochenende einen Kontrapunkt: Ein Wochenende der Gemeinschaft, der Entschleunigung und der Zeit für und mit Gott. Für 18 junge Menschen bot der Aufenthalt in unserer Jugendtagungsstätte Rammelsbach bei Ortenburg mit seiner abgelegenen Lage mitten im Wald und kaum Handyempfang die idealen Rahmenbedingungen. So blieb, fernab des Smartphones und der Schulbücher, Zeit für Gruppen- und Gesellschaftsspiele, gemeinsames Kochen und Plätzchen backen, Karaoke Partys und nicht zuletzt andächtige Stunden am Abend bei Andachten im Kerzenschein. Nach einem Adventsbrunch am Sonntag ging es dann wieder zurück in den Alltag – getragen von den schönen Momenten und der gemeinsamen Zeit an Wochenende. Jetzt kann Weihnachten kommen!

Ein paar Bilder gibt es wie immer in unserer Galerie unter WinterChillerWE 12/2022.  😉 

 

Text: Christian Betzl; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

Nacht der Lichter 2022

Die diesjährige Nacht der Lichter am 25.11.2022 stand nur noch ein wenig unter den Einwirkungen der Pandemie. Doch genau wie bereits in den letzten beiden Jahren musste sich das ökumenische Projekt eines Taizégebetes im Stephansdom Passau mit meditativem Gesang von Gemeinde und Chor, Stille, Gebet und tausenden Besuchern pandemiebedingt Änderungen vornehmen. So wurde wieder dezentral an verschiedenen Orten in der Region eine “kleine” Nacht der Lichter gefeiert. So galt das Motto: An verschiedenen Orten zur gleichen Zeit-verbunden im Taizé-Gebet. Ein besonderes Highlight war ein echter Chor im Dom, der uns mit wunderschönen Liedern und Gesängen aus Taizé verzauberte. Wir haben wie jedes Jahr mit ein paar Leuten bei Fürbitten und Lesung mitgeholfen und hatten einen besinnlichen Abend. Wir hoffen, dass auch all jene Besucher und Mitwirkende an den anderen Stationen der diesjährigen Nacht der Lichter im Evangelischen Dekanat und der Diözese Passau eine gute und schöne Zeit hatten.

Text: Tobias Zitko; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau

TeenieTeamerKurs 2022

Vom 18. – 20. November 2022 war der jährliche TeenieTeamerKurs angesagt. Wir waren mit zehn hochmotivierten jungen Teilnehmenden und zudem noch einem engagierten Leiter und Küchen-Team in der Rammelsbach zu Gast.

Am Freitag hieß es erstmal Ankommen, Kennenlernen und Runterkommen. Am Samstag starteten wir richtig und beschäftigten uns mit dem tollen Teamer/Teamerin und unserer eigenen Motivation zu Ehrenamt und Jugendarbeit. Nach Mittagessen und einer Mittagspause ging es für ein Geländespiel raus an die die frische Luft. Die Frage des Nachmittags war: Wie leite ich ein Spiel richtig an und wie gebe ich adäquates Feedback – Erst theoretisch und nach dem Abendessen ganz praktisch in Form einer Spielekette. Die Spiele wurden einzeln angeleitet, jedoch bildeten die TeilnehmerInnen Kleingruppen, bei denen sie sich nicht nur passende Spiele, sondern auch ein thematisches Motto für ihre Spielekette überlegten.  Während eines großangelegten Spieleabends hatten alle Teilnehmende neben des Spieleanleitens auch die Chance Feedback von der Gruppe zu erhalten. Der Sonntagvormittag drehte sich um die eigenen Schwächen und Stärken und endete in einer Feedbackrunde des gesamten Wochenendes.   

Das viele Potenzial wurde am TeenieTeamerKurs offensichtlich und bahnte sich nun seinen Weg. Offen, kommunikativ, rücksichtsvoll, engagiert, sehr kreativ, gut reflektiert und ziemlich stabil stehen sie da, die neuen TeenieTeamer. Die ersten Einsätze und Engagements in der Jugendarbeit können kommen! Die nächste Fortbildung ist der Jugendleiter-Grundkurs in den Osterferien. Bis dahin: Viel Kraft, Spaß und Segen beim Ausprobieren.

Hier noch ein paar Fotos unseres gemeinsamen Wochenendes: TeenieTeamerKurs 11/2022

Text: Tobias Zitko; Bild: Evangelisches Jugendwerk Passau